Continentale CEZK Zahnergänzungsversicherung

Die CEZK Zahnzusatzversicherung

Die Continentale bietet mit dem Tarif CEZK eine private Zahnzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte an, mit welcher der Eigenanteil des Patienten für Zahnersatz verringert werden kann. Für einen Versicherungsabschluss bestehen bei diesem Tarif keine Altersbeschränkungen, womit auch ältere Personen aufgenommen werden. Des Weiteren können unter bestimmten Bedingungen bis zu drei fehlende und noch nicht ersetzte Zähne mitversichert werden.

Continentale CEZK: Leistungen

Eine Leistung des Tarifs CEZK erfolgt nur für versicherte Zahnersatzmaßnahmen, sofern auch eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung erbracht wird. In diesem Fall übernimmt die Zahnzusatzversicherung eine Erstattung von 100 % des Rechnungsbetrages bei Wahl der Regelversorgung oder 75 % des Rechnungsbetrages für höherwertigen Zahnersatz. Der Erstattungssatz gilt hierbei einschließlich der Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung für die durchgeführte Zahnersatzmaßnahme. Jedoch hat die Höhe der Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung grundsätzlich keinen Einfluss auf die Höhe des Erstattungssatzes.




Continentale Zahnzusatzversicherung

Die Zahnversicherung-Ergänzungstarife CEZ, CEZK und CEZP von "Die Continentale" (Screenshot http://www.continentale.de/zahnzusatzversicherungen-continentale am 07.11.2012)

Zahnzusatz: Continentale CEZK im Detail-Test

Der Tarif CEZK leistet für medizinisch notwendige Neuanfertigung oder Reparatur von einfachem und hochwertigem Zahnersatz, wie z.B. Zahnprothesen, Zahnbrücken oder Zahnkronen. Zudem werden Inlays ohne eine Begrenzung der Stückzahl oder eine Höchstbetragsbeschränkung übernommen. Implantologische Leistungen sind bei diesem Tarif auf maximal 4 Implantate je Kiefer begrenzt. Jedoch besteht auch für Implantate keine Höchstbetragsbeschränkung je Stück. Des Weiteren wird die anfallende zahnärztliche Vergütung grundsätzlich bis zum Höchstsatz der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) erstattet. Allerdings umfasst der Leistungsumfang des Tarifs CEZK keine Kostenerstattungen für funktionsanalytische, funktionstherapeutische oder augmentative Maßnahmen im Rahmen einer Zahnersatzleistung. Auch Kunststofffüllungen, Zahnprophylaxe oder kieferorthopädische Leistungen werden nicht übernommen.

CEZK Bedingungen: Wartezeit

Eine Kostenerstattung für Zahnersatz durch die Zahnzusatz-Versicherung CEZK der Continentalen kann vom Versicherten erst nach Ablauf einer achtmonatigen Wartezeit in Anspruch genommen werden. Diese Wartezeit entfällt jedoch bei Zahnersatzmaßnahmen, welche infolge eines Unfalls des Versicherten notwendig geworden sind. Darüber hinaus verzichtet die Continentale bei diesem Tarif auf die für Zahnzusatzversicherungen üblichen besonderen Begrenzungen der Leistungshöhe in den ersten Versicherungsjahren (03.07.2012).



Zahnversicherung Vergleich

Zahnzusatzversicherungen vergleichen: Finden Sie Ihren passenden Tarif zur Zahnersatz-/Zahnzusatz-Versicherung mit dem untenstehenden Kostenrechner


In Kooperation mit financeAds, siehe deren Datenschutzhinweise